Rosen Häkeln – Anleitungen, Tipps, Material & Kniffe

Um eine Rose zu häkeln wird nicht viel Material benötigt. Ideal ist eine Wolle in schönem Rot oder rosa. Oft sind auch Wollreste bzw. Garnreste für das Rosen häklen gut nutzbar. Benötigt wird zudem eine passende Häkelnadel. Häkelrosen ergeben in Kombination mit anderen Häkelblumen eine schöne Deko, werden oft aber auch an Mützen, Taschen oder Kissen angenäht.

Je nach Anleitung werden unterschiedliche Häkeltechniken benötigt. Luftmaschen häkeln und feste Maschen häklen sind zwei Techniken, die Sie für das Rosen häkeln beherrschen sollten. Einen Fadenring, Kettenmaschen oder Stäbchen häklen kann ebenfalls auf Sie zukommen. Einige Anleitungen zum Rosen häkeln sind aber so einfach, dass sie auch von Anfängern umgesetzt werden können.

Rosen häkeln im Video

FAQ

Wie groß sind gehäkelte Rosen?

Anleitungen für gehäkelte Rosen gibt es für die hübschen Blumen in verschiedenen Größen. So entstehen kleine, mittlere und große Rosen, sie sich auch kombinieren lassen. Je nach Wolle sind die Rosen dicker oder dünner.

Wofür eignen sich gehäkelte Rosen?

Gehäkelte Rosen können an Taschen oder Kissen angenäht werden. Es können aber auch mehrere Rosen häkelt und als „Blumenstrauß“ zur Deko aufgestellt werden. Viele gehäkelte Rosen sind auch ein tolles Geschenk.